Die einzige Möglichkeit zur Realisierung einer Brandfrüherkennung
ist die Installation einer automatischen Brandmeldeanlage als Raum- oder Objektüberwachungsanlage.

Die Alarmmeldung im Objekt erfolgt entweder akustisch/optisch an
alle Anwesende oder "still" an einen ausgewählten Personenkreis.
Zu dem soll die Alarmmeldung automatisch und direkt an die Feuerwehr
weiter geleitet werden.

Um eine wirkliche Früherkennung zu erreichen wird die Brandkenngröße
"Rauch" gewählt. Hilfsweise und nur bei möglichen Störquellen
kann die "Wärme" gewählt werden. Die Kenngröße "Flamme" kann in Sonder-
anwendung gewählt werden.

Unsere Brandmeldeanlagen errichten wir nach DIN 14675 in Verbindung
mit DIN VDE 0833-1 und 2 sowie den örtlichen Aufschaltbedingungen
der Feuerwehren.

Zur Absicherung unserer Qualitätsstandarts haben wir in 2004 ein
Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001:2000 eingeführt.

Unser derzeitiges Produkt ist: Novar ( Esser ) GmbH, Neuss


Die Wartungen / Inspektionen erfolgen nach DIN.