Feststellanlagen sind Vorrichtungen die geeignet und zugelassen sind zur
Offenhaltung von Türen, Tore und Klappen in Gebäudewänden und -decken,
die die Ausbreitung von Feuer und / oder Rauch in andere Gebäudebereiche
verhindern oder verzögern sollen.


Sie werden überall da eingesetzt wo Türen, Tore oder Klappen betriebsbedingt
in offener Stellung festgestellt werden sollen.

Geschlossen werden Sie automatisch über Brandmelder und manuell über Handtaster.

Je nach Einbausituation sind mechanische robuste oder optisch ansprechende Anlagen
möglich.

Die Anlagen werden gemäß den DIBT-Richtlinien errichtet und sind von einer
autorisierten Firma vor der Erstinbetriebnahme einer Abnahmeprüfung zu unterziehen.

Die Wartung ist einmal jährlich durchzuführen.

Wir sind autorisiert an den Systemen "HEKATRON" und "DORMA" Abnahmeprüfungen
und Wartungen durchzuführen.







Wir beraten Sie gerne.